Häufig gefragt

Wie bekomme ich stressfrei eine freie Haltezone vor der Haustür?

Damit der Umzug reibungslos vonstattengeht, buchen wir rechtzeitig eine Halteverbotszone und beschildern diese. So können Sie und wir mit ein freien Kopf den Umzug angehen. Falls jemand unberechtigt im Weg steht, sparen Sie sich mit dem Halteverbot jede Menge Stress.

Sie können auch selbst eine Halteverbotszone für den Umzugswagen einrichten, dazu stellen Sie mindestens eine Woche vor dem Umzug einen entsprechenden Antrag beim Straßenverkehrsamt - sowohl für den Abfahrts- als auch für den Ankunftsort. Wenn die Behörde Ihren Antrag genehmigt, müssen Sie ihn auch von der zuständigen Polizeidienststelle genehmigen lassen. Bis vier Tage vor dem Umzug können Sie die Verbotsschilder abholen und aufstellen und sie gleich nach dem Umzug wieder entfernen und zurückbringen.

Sorgenfrei in ein neues Leben

Das dürfen Sie sich gönnen

Teilen auf: